Verhalten im Bus

In Zeiten von Corona gelten auch in den Bussen Maßnahmen, damit Fahrgäste sowie die Fahrerinnen und Fahrer im Bus bestmöglich geschützt sind. Deshalb sind nun auch die Schülerinnen und Schüler sowie alle weiteren Fahrgäste verpflichtet, bei Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dabei genügen nach den landesrechtlichen Vorgaben auch einfache Behelfsmasken oder Schals etc., sofern kein anderer Mund-Nasen-Schutz vorhanden ist. Wichtig ist, dass Mund und Nase vollständig bedeckt sind.

Das „ÖPNV-ABC“ in Zeiten von Corona:
1. Die Schutzmaskenpflicht beachten!
2. Hygienemaßnahmen konsequent praktizieren!
3. Nach Möglichkeit Abstand halten!
4. Beim Warten über die Bahnsteige und Haltestellen verteilen!
5. Der Fahrscheinverkauf ist im Bus wieder eingesetzt!
6. Sollte der Einstieg vorne in Ausnahmefällen nicht möglich sein, bitten wir Sie die Fahrkarte im Nachgang zu lösen!
7. Die vorderen Sitzreihen meiden – Absperrungen beachten!

 

Richtige Verhaltensweisen im ÖPNV während der Corona-Pandemie